Baublog Ratatoeskr - Wir bauen unser Fertighaus mit SchwörerHaus

Keller, Garage, Erdwärmekorb und Gerüst

Hallo ihr lieben, wir hoffen ihr seid und bleibt gesund. Bei uns hat sich trotz der derzeitigen  Krise einiges getan. SchwörerHaus und unser Bauunternehmer Herr Bohnenstengel mit Team arbeiten fleißig weiter und wir können nur staunen, wie schnell und reibungslos alles von der Bühne geht. Dafür unseren größten Respekt und danke an alle, die trotz der Gefahr für uns im Einsatz sind.

Keller

Nun wollen wir euch aber nicht länger auf die Folter spannen. Unsere Bodenplatte wurde ungefähr vor einem Monat gegossen und dann auch von unserem Bauleiter abgenommen. Pünktlich am 02.04.2020 und 03.04.2020 wurde unser Keller geliefert. Es war faszinierend zu sehen, wie schnell ein Keller stehen kann. Am ersten Tag kamen die Fertigbauelemente und die Schwörer Dämmwertdecke. Darauf folgte am zweiten Tag das Betonieren der Wände. Die Woche darauf wurde dann eine 10 cm Dicke Dämmung aufgebracht und auch schon die Noppenbahn mit Vlies angebracht. Da das Grundstück um den Keller herum erst 8 Tage nach dem Betonieren verfüllt werden darf, erfolgte dies erst in der Woche darauf. Dafür dann aber auch sehr schnell. Fast jeden Tag wurde auf unserer Baustelle gearbeitet. Auch die Koordination mit den Versorgern war überhaupt kein Problem, da unser Bauunternehmer alle kennt und für uns alles koordinieren konnte.

Erdwärmekorb

Die Anlieferung des Betatherm Erdwärmekorbs war auch eine sehr spannende Sache. Als er geliefert wurde, stand ich vor diesem großen Erdwärmekorb und traute meinen Augen kaum. Zuerst habe ich mich gefragt, ob er überhaupt Platz hat. Auf den Prospekten sehen die jedenfalls nicht so groß aus. Am Ende hat er doch gepasst und wurde auch sehr schnell eingeschlämmt.

Garage

Als dann alles aufgefüllt und verdichtet war, kam dann diese Woche auch die Garage. Und wir sind stolz wie Bolle. Zuerst haben wir es gar nicht gemerkt. Wir fuhren rein Zufällig an unserem Grundstück vorbei und da stand dann unsere Garage. Natürlich sind wir auch gleich mal rein und haben uns umgesehen. Ja, zugegeben man sieht nicht sehr viel aber eines hat man gesehen, und zwar dass abgesehen von einer kleinen Macke vom Transport alles tipptopp verarbeitet wurde und uns sehr gut gefällt.

Gerüst und Aufbau des Hauses

Seit heute steht auch schon das Gerüst für den Aufbau unseres Hauses. Das bedeutete? Richtig, es geht endlich los. Am 27.04. wird unser SchwörerHaus geliefert. So lange haben wir gewartet und jetzt endlich kommt es. Jeder Tag wirkt nun wie eine Ewigkeit. Die Vorfreude ist so groß, wir können es kaum erwarten. Ich schaue schon jeden Tag wie das Wetter wird und hoffe, dass es nicht regnet, obwohl die Natur es nach so einer langen Zeit ohne Regen wirklich einmal nötig hätte. Bis zu diesem Zeitpunkt hat alles reibungslos geklappt und wir hoffen darauf, dass dies auch so bleibt.